FRÜHJAHR-SOMMER 2011

On 4. Mai 2011 by fsfashion

Der metropolitane Minimalismus wird durch einen Hauch post-idyllischer Feminität verwischt und gibt den Auftakt zu einer schnörkellosen, jedoch mit den angezeigten Überraschungseffekten aufwartenden Eleganz. Wie ungestüme urbane Vibrationen durchwirbeln Florale Prints und Stickmotive markante aber keinesfalls rigorose Silhouetten im Namen einer glamourösen und topaktuellen Öko-Ästhetik.

Tops, Hemden und Overalls nehmen fließendere Konturen an, während die urbanen Stretchkleider und – hosen schlanker verlaufen. Saubere Schnittform  haben auch die betont strukturierten Teile. Die Volumen sind in jedem  Fall klar umrissen. Die Casualwear bereitet sich auf elegante Anlässe vor.

Auch die Farbpalette setzt neben softe, idyllische Naturfarben markante Techno-Akzente. Seegrüne Farbtupfer schmeicheln sich sanft unter Fluo Lichtblitze. tilvolles Elfenbeinrosa, Mineralbeige, Perlgrau und Jadereflexe. Unverzichtbar sind Weiß und Schwarz, Blau reicht von den eleganteren Nuancen wie Opal bis zu den salopperen Abstufungen von Marineblau.

Im Denim gewidmeten Teil der Kollektion kombinieren sich mit Spitzeneffekt bestickter Voile und Krepp mit Jersey mit Schnittkante. Mit Stickmotiven besetzte Jeans bieten eine edlere Neuinterpretation auch von Denim.

Die zwei Seelen der Kollektion kommen ebenso in den Mode Accessoires zum Ausdruck. Ökologische Farben und Materialien wechseln sich mit Fluo-Elementen oder Plastic-Details ab. Blumen in Paillettenstickereien auf Pflanzenleder an den Handtaschen, Kordel und Plateausohlen aus Holz für die Schuhe, riesige Floralprints und Lichtblitze auf den Schals.

Flash Kollektion von Patrizia Pepe

Comments are closed.