Inspirationen aus „Alice im Wunderland

On 4. März 2010 by fsfashion

Seit Jahrzehnten bezaubert der Roman „Alice im Wunderland“ von Lewis Caroll die ganze Welt. Die Marke Furla stellt keine Ausnahme dar und hat sich anlässlich der seit langem vom Publikum erwarteten Verfilmung von Tim Burton etwas Besonderes und Einzigartiges in Zusammenarbeit mit den jungen und talentierten Designern der Marke Leitmotiv – Juan Caro und Fabio Sasso- ausgedacht: Eine unverwechselbare Kollektion, die aus Tüchern, raffinierten klassischen Taschen und Unterarmtaschen, Schlüsselanhängern und Regenschirmen besteht. Durch zahlreiche, mehrfarbige, originelle Traumbilder wird Alices Traumwelt dargestellt und zum Leben erweckt.

Der KIassiker „Alice im Wunderland“ ist die Inspirationsquelle der neuen Capsule Collection, entworfen für Furla Talent Hub von zwei jungen Designern, Fabio Sasso und Juan Caro, den Erfindern der Marke Leitmotiv. Die Abenteuer der Protagonistin Alice, die dem weißen Kaninchen folgt und in eine Parallelwelt eintaucht, wo alle Sinne von traumhaften Szenen betört werden, prägen die gesamte Kollektion in Form von Schals, Schlüsselanhängern, Brillenetuis, raffinierten Pochettes, bunten Doctor Bags, märchenhaften Schirmen und natürlich Taschen, die den klassischen Stil der Marke Furla mit dem avantgardistischen Touch von „Leitmotiv“ verbinden.


Surreal ist die Kombination gegensätzlicher Elemente, die befremdende Wirkung hat und inspirierendes Prinzip der Kollektion Leitmotiv ist. Aus der Vervielfachung der Bilder entsteht ein Muster und das Patchwork aus unterschiedlichen Formen in einem einzigen Accessoire bringt einen vollkommen neuen Gegenstand hervor. Die besondere Atmosphäre aus der Geschichte von Alice wird durch leuchtende Farben lebendig, einzelne Gestalten werden besonders hervorgehoben und die Handlung wird in einer sommerlichen und blumenreichen Landschaft erzählt. Die Kollektion zeigt Geschichten und Vorstellungswelten wie in Film Alice Wunderland, die vor dem kindlichen Augen von Alice entstehen.

Leitmotiv: Ein Leitmotiv ist ein tonangebendes Motiv, das sich in einem musikalischen Stück auf eine Person bezieht oder auf ein Gefühl, einen Ort, eine Idee. Im Fall von Juan Caro und Fabio Sasso handelt es sich um die träumerische Kreativität, den roten Faden der gemeinsamen künstlerischen Aktivität. Der Südamerikaner Juan spezialisierte sich in Europa auf die bildende Kunst. Fabio studiert an der Hochschule DAMS in Bologna und widmet sich der Erforschung der Beziehung zwischen Kunst und Mode. Gleichzeitig lässt er sich zum Schneider ausbilden. Aus dem Zusammentreffen dieser beiden Persönlichkeiten entsteht eine originelle Vorstellungswelt mit einer innovativen Kraft und Sprache, die die internationale Kritik in Staunen versetzt.
Leitmotiv nahm zweimal an “Pitti Rooms” teil, einer Ausstellung, die die Messe Pitti Uomo neuen Ideen und neuen kreativen Talenten widmet. 2008 gewannen die beiden Künstler mit der Kollektion “Life with butterfly”, den Wettbewerb “Fashion Incubator” der Italienischen Modekammer (Camera Nazionale della Moda Italiana). Die Kollektion wurde auch auf der Mailänder Messe “Moda Donna” und auf der Modewoche in Tokyo gezeigt. 2009 begann ein neues Abenteuer mit der Capsule Collection und den Accessoires für Furla Talent Hub. Die Kreationen des Duos verstehen sich immer als ein Dialog zwischen dem dekorativ-barocken Stil von Fabio Sasso und dem gotisch-dramatischen Stil von Juan Caro. Die Inspirationen entstammen einem kostbaren ikonographischen Potpourri, das vielschichtige Vorstellungen und Ideen aus märchenhaften und surrealen Welten vereint. Hieraus entstehen einzigartige Kreationen.

 

Taschen und Geldbörsen sind doppelt oder dreifach hinterlegt und beziehen sich damit spielerisch auf den Blick von Alice durch die Schlüssellöcher, einen kindlichen und neugierigen Blick, der das Mädchen an die Grenzen der Realität führt, in eine Welt, die wiederum in einer anderen verborgen ist. Wie in einem Kaleidoskop entstehen aus der Vervielfältigung der Traumbilder neue Bilder: Aus Fragmenten glücklicher Visionen bilden sich gedruckte Muster, nebeneinander stehen spiegelbildlich Nuancen aus Tag und Nacht, aus Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, aus tiefer Dunkelheit und hellem Sonnenlicht.

Comments are closed.