Winter Mode: Der Poncho

On 19. Dezember 2008 by fsfashion
Bei Wintermode ist wieder viel Abwechslung angesagt, Die Modemacher setzen jetzt wieder auf Ponchos in verschiedene Farben und Ausführungen und als Alternative zum Mantel ganz groß raus. Die weit geschnittenen Umhänge ohne Ärmel sind echte modische hingucker und können zu fast jedem Anlass und Gelegenheit getragen werden und ist 100 % Stilsicher.

Eigentlich kommt der Poncho aus Mexico und ist Südamerikas gebräuchlichste Mantel, meist sind die mit kräftigen Farben und folkloristische Muster

gefertigt. Eigentlich ist der Poncho ein Stück Tuch mit einem Schlitz in der Mitte, durch den der Kopf gesteckt wird, so dass es wie ein Mantel auf den Schultern liegt.

Designer wie Prada, Chanel und viele andere haben aus diesem Kleidungsstück für Westliche Welt entdeckt und mit Materialien wie Wolle und auch Pelz einen tollen “Wintermantel” gestaltet. Der Poncho mit Kapuze ist ideal für lange Herbstspaziergänge, ist super praktisch und noch dazu absoluten Must Have für diese Saison.

Den Poncho kann man perfekt mit Röhrenhose und Ankleboots oder hohen Stiefeln kombinieren. Aber auch für den eleganten Auftritt sind Poncho perfekt. Sehr schick ist ein Poncho aus edlem Stoff, femininen Bleistiftrock mit hohem Bund – dazu sexy High Heels  und der große Auftritt ist garantiert.

 

3 Responses to “Winter Mode: Der Poncho”

  • wahnsinn, wie der poncho immer wieder in mode kommt. ich finde es ist sogatr sehr sexy. als ich noch jung war trug ich es über unterwäsche 😀 um mein freund fertig zu machen….alte zeiten 🙁

  • Der Winter kommt wie so oft zu früh. Schade dass man schon jetzt an Handschuhe denken muss.

Trackbacks & Pings

  • peppernews :

    Fashion Blog: Der Poncho…

    Den Poncho kann man perfekt mit Röhrenhose und Ankleboots oder hohen Stiefeln kombinieren. Aber auch für den eleganten Auftritt sind Poncho perfekt. Sehr schick ist ein Poncho aus edlem Stoff, femininen Bleistiftrock mit hohem Bund – dazu High Heels …